deprexis

Informationen zum positiven Versorgungseffekt

Anzuwenden bei:
  • F32.0 Leichte depressive Episode
  • F32.1 Mittelgradige depressive Episode
  • F32.2 Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
  • F33.0 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig leichte Episode
  • F33.1 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode
  • F33.2 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
Medizinischer Nutzen:
  • Verbesserung des Gesundheitszustands
Patientenrelevante Struktur- und Verfahrensverbesserung:
  • keine

Angaben zur Interoperabilität

Zur Herstellung von Datenportabilität und semantischer und technischer Interoperabilität wird als Standard HL7 (FHIR, https://www.hl7.org/fhir/) verwendet.

Informationen zur DiGA

Aufnahmedatum
February 20, 2021
Art der Aufnahme
Dauerhaft
(aktuelle) Kosten
210€ für 90 Tage
(ursprünglicher) Herstellerpreis
297,50 €
Diagnostisches Instrument enthalten
Nein
Schnittstelle zu externen Medizingeräten
Nein
Sehr hoher Schutzbedarf
Nein
Beteiligte Institutionen
Universität Tübingen, Klinische Psychologie und Psychotherapie, Schleichstraße 4, 72076 Tübingen, Deutschland // Universität Bern, Institut für Psychologie, Fabrikstrasse 8, 3012 Bern, Schweiz // Zentrum für Integrative Psychiatrie ZIP gGmb, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck // Institute for Mental Health Research, Department of Psychology, The University of Texas in Austin, USA.

Medizinprodukt-Informationen

Zugelassen unter
MDR
Risikoklasse
I
Aufsichtsbehörde in
Hamburg
Benannte Stelle
keine