neolexon Aphasie

Informationen zum positiven Versorgungseffekt

Anzuwenden bei:
  • R47.0 Dysphasie und Aphasie
  • R48.2 Apraxie
Medizinischer Nutzen:
  • Verbesserung des Gesundheitszustands
Patientenrelevante Struktur- und Verfahrensverbesserung:
  • keine

Angaben zur Interoperabilität

Patientinnen und Patienten können ihre Daten aus neolexon Aphasie exportieren. Der Export der Übungsergebnisse und Übungsdauer erfolgt dabei im internationalen, offenen FHIR Standard. Der Export kann nach dem Login in die Browser-App unter https://aphasie.neolexon.de auf der über das Zahnrad-Icon aufrufbaren Ergebnisseite gestartet werden.
Informationen zur Datenportabilität und Interoperabilität finden sich auch unter https://neolexon.de/patienten/aphasie-app/
Ein Implementierungsleitfaden zum interoperablen Datenexport wurde auf https://simplifier.net/guide/neolexonaphasieimplementationguide veröffentlicht, die zugehörige Profilierung auf https://simplifier.net/neolexon/NeolexonObservation

Informationen zur DiGA

Aufnahmedatum
February 6, 2022
Art der Aufnahme
Vorläufig
Kosten
487,90 € für 90 Tage
Diagnostisches Instrument enthalten
Nein
Schnittstelle zu externen Medizingeräten
Nein
Sehr hoher Schutzbedarf
Nein
Beteiligte Institutionen
Entwicklungsgruppe Klinische Neuropsychologie, Institut für Phonetik und Sprachverarbeitung, Ludwig-Maximilians-Universität München, Schellingstr. 3 , 80799 München // Gesundheitscampus Göttingen, Fakultät Ingenieurwissenschaften und Gesundheit, Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK), Annastr. 25, 37075 Göttingen

Medizinprodukt-Informationen

Zugelassen unter
MDR
Risikoklasse
I
Aufsichtsbehörde in
Bayern
Benannte Stelle
keine