Mental gesund durch die Schwangerschaft.

Zusammenfassung

mamly

Eine Schwangerschaft ist ohne Zweifel ein lebensveränderndes Ereignis. Neben allen Glücksgefühlen liegt hier auch großes Potenzial für Unsicherheit, Ängste und sogar Depression.

Mit gezielten Übungen hilft mamly dabei, diese Unsicherheiten zu reduzieren und trägt zu einer achtsamen Lebensführung bei. Nach einer initialen Abfrage des aktuellen psychischen Zustands via Fragebogen bietet die App verschiedene Module an, welche Wissen vermitteln und die Achtsamkeit der Anwenderinnen schulen.

Psychisch belastete User haben zudem die Möglichkeit, Termine mit professionellen Coaches zu vereinbaren und Videosprechstunden über die App durchzuführen. Über das Backend können Coaches Informationen über die Nutzerinnen einsehen und ihre Sprechzeiten individuell einstellen.

Challenge

Neben der technischen Umsetzung war mamly vor allem auch regulatorisch gesehen eine spannende Herausforderung. mamly sollte ein Medizinprodukt nach Medical Device Regulation (MDR) werden. QuickBird Medical hat als sogenannter Inverkehrbringer das Produkt auf den Markt gebracht und die gesamte regulatorische Verantwortung übernommen. Somit konnten sich unsere Kunden voll und ganz auf Ihre Kernexpertise im Bereich der Wissenschaft, Vermarktung, Vertrieb und Nutzerbetreuung der Anwendung konzentrieren.

Prozess

Für die Übernahme der Rolle als Inverkehrbringer der Medizinprodukt-App durch QuickBird Medical, wurde unser nach ISO 13485 zertifiziertes Qualitätsmanagement zur agilen Entwicklung der Anwendung verwendet. Wir haben somit die Entwicklung im Rahmen des Software-Lebenszyklus nach IEC 62304, Risikomanagement nach ISO 14971, Usability nach IEC 62366 und die klinische Bewertung des Produkts übernommen.

Neben der Regulatorik war uns wichtig, den Fokus auf die Umsetzung einer nutzerfreundlichen App zu legen, die von (angehenden) Müttern gern jeden Tag verwendet wird. Hierbei haben wir eng mit den Experten des Instituts digitale Frauengesundheit zusammengearbeitet und in wöchentliche Abstimmungsmeetings nächste Schritte definiert.

Ergebnis

mamly ist erfolgreich als Medizinprodukt unter Einhaltung jeglicher regulatorischer Anforderungen auf den Markt gegangen. Das Produkt sticht durch ein modernes intuitives Design heraus. Durch intensives Testing und Quality Assurance während der Entwicklung ist außerdem ein extrem robustes Produkt entstanden.

Besonders freuen wir uns über das Feedback der Geschäftsführerin des IfdfG zum Abschluss des Projekts: “Die App ist super geworden und wurde im IT Security Pen Test explizit als herausragend hervorgehoben. QuickBird Medical war uns im gesamten Projektverlauf ein zuverlässiger Partner und mamly geht nun vor dem Zeitplan live! Auch in Fragen der Regulatorik, der MDR und des Datenschutzes war QuickBird Medical unerlässlich. Ein tolles, unkompliziertes, interdisziplinäres und professionelles Team. Wir planen jetzt schon die Weiterentwicklung und werden auch neue Projekte mit QuickBird Medical umsetzen wollen. Vielen Dank an das ganze Team!”

Screenshots

Zukunft

Natürlich betreuen wir das Produkt weiterhin, um unseren Pflichten als Hersteller nachzukommen und die Patientensicherheit und Leistungsfähigkeit sicherzustellen. Dadurch kann sich das Institut digitale Frauengesundheit voll uns ganz auf seine Kernkompetenzen konzentrieren: den Vertrieb und die medizinische Betreuung seiner User. mamly wird außerdem laufend weiterentwickelt und um weitere Funktionen und Module ergänzt. Wir freuen uns über die nach wie vor reibungslose Zusammenarbeit mit unserem Kunden in diesem Projekt.

Sie wollen eine App-Idee realisieren?

Kontaktieren Sie uns erstmal unverbindlich. Wir schauen uns gemeinsam an, mit welchem Aufwand und in welchem Zeitrahmen eine Umsetzung möglich wäre. Außerdem können wir schon mal technisches Feedback für mögliche Vorgehensweisen zur Entwicklung der App geben.

QuickBird Medical 

QuickBird Studios GmbH
Nymphenburgerstr. 13-15 
80335 München